Utopie und Korrektur

Mit dem Schwerpunkt 100 Jahre Russische Revolution fährt das Österreichische Filmmuseum (ÖFM) auch diesmal wieder schwere Geschütze auf. In der Filmreihe „Utopie und Korrektur“ gibt es diesen Oktober und November einen fundierten Einblick in die Abläufe, Abbildung und Bearbeitung der politischen Umstürze in Russland vor genau 100 Jahren.

Utopie und Korrektur weiterlesen

Verzerrung der Natur: Idylle oder Tatort?

Die Natur hat mit unserer Geschichte auf den ersten Blick vielleicht nicht allzu viel gemeinsam. Das Wiener „mumok“ beweist dem Publikum mit der Ausstellung „Naturgeschichten. Spuren des Politischen“ jedoch das genaue Gegenteil: Mit verschiedensten Kunstwerken aus aller Welt, wird gezeigt, wie Natur auch Geschichte ist. Verzerrung der Natur: Idylle oder Tatort? weiterlesen