Jüdische Klänge in Wien – das 14. Klezmore Festival

 

Mit Novemberbeginn startete  die 14. Auflage des Wiener Klezmore Festivals. Österreichs größte Veranstaltungsreihe zum Thema (ost)jüdischer Kultur und vor allem Musik bespielt seit vielen Jahren in Wien den Monat, der einst durch die Reichspogromnacht seinen unehrenhaften Ruf erlangte.

Jüdische Klänge in Wien – das 14. Klezmore Festival weiterlesen

Abseits vom Mainstream – das Erfolgsrezept des Weihnachtsmarkts am Spittelberg

Wenn man in der Adventszeit in die Spittelberggasse einbiegt, wird man nicht nur vom typischen Glühwein-Geruch von Zimt, Nelken und Orangen umhüllt. Nach ein paar Schritten auf dem alten Backsteinpflaster duftet es nach orientalischen Backwaren, heißem Käse und Maroni. Glühwein- und Feinkoststände säumen die schmale Gasse auf beiden Seiten. Filigraner Schmuck, bunte Mützen und aufwendig verzierte Trommeln regen zum genaueren Hinschauen an. Der Weihnachtsmarkt am Spittelberg erzeugt ein romantisches, beinahe heimeliges Gefühl – so richtig weihnachtlich eben.

Abseits vom Mainstream – das Erfolgsrezept des Weihnachtsmarkts am Spittelberg weiterlesen

Oscar made in Vienna

Selten ist Österreich auf der ganz großen Filmbühne präsent – doch manchmal passiert es: Wohl in einer der schwierigsten Zeiten der Stadt entstand auf Wiener Boden ein Filmklassiker, der bis heute an Filmschulen rezipiert wird. Während Sound Of Music ein mit Klischees überladenes Bild Österreichs in der Welt prägt, liefert Der dritte Mann ein realitätsnahes und weit anspruchsvolleres Bild von Wien.

Oscar made in Vienna weiterlesen

„Vielleicht muss man den Film gar nicht verstehen“

Tiere“, der Mysterythriller des schweizerisch-polnischen Regisseurs Greg Zglinski, feierte am 30. Oktober 2017 im Rahmen der Viennale seine Österreichpremiere im Wiener Gartenbaukino. Doch schon lange davor geisterte der Film durch die Medien. Auch am Premierenabend sorgte er für Diskussionen unter den Zusehern. „Vielleicht muss man den Film gar nicht verstehen“ weiterlesen

Eine andere Seite von Bilderbuch

Passend zum schrillen Stil der Band „Bilderbuch“ werden Fotografien von den Mitgliedern bis Anfang Februar in der Ostlichtgalerie in Wien Favoriten ausgestellt. Die Künstlerin hinter dem Hit-Video zur Single „Baba“ ist Elisaveta Porodina. Mit kräftigen Farben und Spiel mit Glas und Licht fängt sie die Attitüde der Band in ihren Bildern ein.  Eine andere Seite von Bilderbuch weiterlesen

First Style – Second Hand: Das Erfolgskonzept vom Guerilla Mode Shopping

„Lieber hip interpretiert, als neu produziert“ dachten sich die Wienerin Ulrike Plichta und ihre Tochter, als sie das Konzept für das Guerilla Mode Shopping entwickelten, ein Second-Hand-Markt der besonderen Art. Ihr Ziel: Zeigen, dass man nicht zu den Ketten gehen muss, um gut angezogen zu sein. Auch der vergangene Markt am 4. November war ein Erfolg.

First Style – Second Hand: Das Erfolgskonzept vom Guerilla Mode Shopping weiterlesen

Utopie und Korrektur

Mit dem Schwerpunkt 100 Jahre Russische Revolution fährt das Österreichische Filmmuseum (ÖFM) auch diesmal wieder schwere Geschütze auf. In der Filmreihe „Utopie und Korrektur“ gibt es diesen Oktober und November einen fundierten Einblick in die Abläufe, Abbildung und Bearbeitung der politischen Umstürze in Russland vor genau 100 Jahren.

Utopie und Korrektur weiterlesen